Kaffee aus aller Welt

Wir kennen das noch von früher. Zuhause gab es noch keine Kaffeemaschine und so musste man einfach etwas Zeit und Arbeit investieren, um sich eine Tasse Kaffee zu machen. Aber – der war dann sowas von gut!

Zuschauen, warten und genießen

Klar, es braucht seine Zeit. Aber der Moment, wenn das heiße Wasser durch den Filter läuft und der duftende Kaffee unten in die Kanne tröpfelt, der ist unbezahlbar. Wir haben uns ganz bewusst für besondere Kaffeesorten entschieden. Wir haben lange gesucht, viel probiert und erst dann unsere Auswahl getroffen. Mit den vier unterschiedlichen Sorten gibt’s für euch ganz besondere Geschmackserlebnisse. Einfach mal probieren und herausfinden, welche Zutaten denn da überall dabei sind.

So richtig klassisch italienisch wollten wir es haben. Der Espresso muss also aus der Siebträgermaschine kommen. Die Bohnen werden frisch gemahlen, der Träger eingespannt und schon rinnt der Kaffee in die Tassen.

Vielfalt mit Qualität

Wir haben mit unserer Maschine auch die Möglichkeit, alle Kaffeespezialitäten für euch zuzubereiten. Caffee Crema, Latte Macchiato – alles kein Problem. Natürlich haben wir uns auch hier auf die Suche nach der richtigen Bohne gemacht. Ein guter Kaffee, vor allem ein richtig guter Espresso, steht und fällt mit dem richtigen Kaffee. Und dann ist da noch die richtige Einstellung der Siebträgermaschine. Wir dürfen aber berichten, dass sich das stundenlange Tüfteln gelohnt hat!